Hausboottour in den Backwaters

Von Thekkady ging es heute morgen nach Alappuzha, dem Venedig von Indien. Die Ortschaften hier sind wie in Venedig alle über Wasserkanäle miteinander verbunden. Beispielsweise werden die Kinder hier nicht mit den Schulbus, sondern mit dem Schulboot abgeholt und der Supermarkt befindet sich auch auf dem Boot.

Bei unserer Ankunft in Alappuzha wurde ich Zeuge von indischen Bauarbeiten, wie da ein Kipper entladen wird. Bisher kannte ich solche Bilder nur aus dem Internet, aber heute war ich selbst live dabei.

Für uns war Alappuzha der Startpunkt unserer Hausboottour durch die Backwaters. Zu sechst haben wir ein ganzes Hausboot für uns allein. Das Hausboot hat drei komfortable, klimatisierte Doppelzimmer mit Bad und wir werden die Nacht auf dem Boot verbringen. Die Fahrt durch die Backwaters war ein Traum und wurde durch eine Ayurveda-Massage noch abgerundet. Man kann die Schönheit der Landschaft nicht in Worte fassen. Ich hoffe, ich kann mit den Bildern aber einen kleinen Eindruck davon vermitteln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.