The Golden Circle

Zuerst muss ich heute doch mal ein paar Worte über das Wetter in Island verlieren. Normalerweise heißt es ja, das Wetter wechselt in Island alle fünf Minuten. Bisher kann ich dies nicht bestätigen, da wir drei Tage durchgängig Sonnenschein hatten. Dreimal auf Holz geklopft, dass dies auch so bleibt.

Heute ging es von Reykjavik zum Goldenen Zirkel. Der Zirkel umfasst mehrere berühmte Sehenswürdigkeiten, die von Reykjavik bequem aus zu erreichen sind. Daher ist der Tipp, ganz früh loszufahren, um als erstes dort zu sein oder den Besuch auf den frühen Abend zu verschieben, wenn man in der Nähe übernachtet, um einfach den großen Menschenmassen aus dem Weg zu gehen. Wir hatten das Glück, dass heute gleich zwei Kreuzfahrtschiffe in Reykjavik eingelaufen sind und sich dementsprechend auch viele Menschen auf den Weg gemacht haben, um die Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.

Unser erstes Ziel war der Thingvellir Nationalpark. Hier wurde bereits in der frühen Zeit Islands einmal jährlich die gesetzgebende Versammlung Althing abgehalten. Auf den Lögberg wurden die Gesetze verkündet. Außerdem kann man hier beobachten, wie die tektonischen Platten des eurasischen und amerikanischen Kontinents auseinander driften (so ca. 8mm im Jahr).

Weiter ging es zu den Geysiren im Haukadalur. Zu den bekanntesten Geysiren gehört der Strokkur (zu deutsch Butterfass), der zuverlässig alle 10 Minuten seine Fontäne bis zu 35m in den Himmel schießt.

Die letzte Station des Goldenen Zirkels war der Wasserfall Gullfoss, des Flusses Hvita. Der Hvita stürzt hierbei über zwei Stufen 11m und 21m in die Tiefe, wobei die beiden Stufen in einem rechten Winkel zueinander stehen.

Übernachten werden wir heute im Örtchen Fludir (ca. 420 Einwohner). Das Highlight des Ortes haben wir heute Abend natürlich auch besucht, die  Gamla Laugin oder besser verständlich unter den Namen Secret Lagoon, aber pst, das ist geheim. Auf alle Fälle ist das eine sehr schöne Lagune, die nicht zu sehr überfüllt ist und noch als Highlight eine eigenen kleinen Geysir besitzt.

LG,

Gimli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.