Tour zum Kloster Engelthal bei Altenstadt

Das schöne Wetter lud dazu ein, die Umgebung von Frankfurt weiter zu erkunden. Mein Ziel war heute das Kloster Engelthal bei Altenstadt. Die Tour selbst hatte hierbei zwei Gesichter. Der erste Teil führte entspannt über die Hohe Straße.

Auf der Hohen Straße ging es zuerst gut in Richtung Windecken. Bei den schönen Wetter waren zwar viele Menschen unterwegs, aber ich kam gut voran. Nach 10 Kilometern kam ich an der Großen Loh vorbei. Bei der Säuleninstallation hat man auf der einen Seite einen wunderbaren Blick in Richtung Taunus und auf der anderen Seite in Richtung Main.

Bei Windecken verließ ich die Hohe Straße in Richtung Ostheim und weiter in Richtung Altenstadt. Die Route führte ab hier größtenteils auf asphaltierten Wegen durch die Felder. Kurz vor Eichen verließ ich den Radweg entlang der Straße um lieber im Wald zu fahren. Hierbei kam ich auf den Naturlehrpfad bei Höchst. Nachdem ich aus dem Wald wieder rauskam machte ich einen kurzen Stop. Ein Storchennest hatte meine Aufmerksamkeit erregt und der Storch brütete gerade.

Weiter ging es in Richtung Altenstadt. Kurz musste ich hier die B521 entlang fahren, aber nach 500 Metern kam schon der Abzweig zum Kloster Engelthal. Hier machte ich eine kleine Rast. Der Gästegarten im Klosterhof hat eine kleine Sitzecke, die sich ideal dafür anbot.

Das war der erste und gemütlichere Teil der Tour. Für den zweiten Teil hatte ich ja zum Glück mein Crosser dabei. Hier ging es dann auf Waldwegen und Trails etwas holpriger zu. Macht auf alle Fälle nicht den Fehler und fahrt Richtung Bönstadt, sondern nehmt gleich die Straße linker Hand vor dem Kloster. Unten in der verlinkten Route ist die korrekte Strecke.

In Erbstadt passt nach der Abfahrt auf, dass Ihr gleich links den Abzweig auf die Radroute erwischt. Von hier ging es am Krebsbach entlang durch den Wald. Auch wenn der Weg sehr schmal ist, wird er bestimmt im Sommer sehr angenehm sein, wenn die Bäume Schatten spenden. Über Kaichen geht es nach Rendel und wir sind dann auch bald in Bad Vilbel. An der Nidda kommen wir noch an der Wasserburg vorbei. Das Openair Theater ist sehr zu empfehlen. Und dann heißt es Endspurt zurück nach Frankfurt.


Viel Spaß beim Nachfahren der Tour,
Gimli

Ein Gedanke zu „Tour zum Kloster Engelthal bei Altenstadt“

  1. Schöne Tour und an die Geologen hast Du auch gedacht 😉! Ist eine schöne Ecke dort – bin hier auch ab und zu mit dem Rennrad unterwegs. Ich habe heute 2 Störche bei Nieder-Wöllstadt gesehen. Eindrucksvoll! Weiterhin viel Spass. Gruß Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.