Von Santorini nach Paros

Der heutige Vormittag stand uns zur freien Verfügung und ich habe die Chance genutzt, ein Stück die Steilküste über Fira entlang zu laufen und die Aussicht auf das Küsten-(Touristen-)Städtchen zu genießen.

Am späten Mittag ging es dann runter zum neuen Hafen zur Fähre nach Paros. Nach etwas über zwei Stunden machten wir einen Zwischenstopp in Naxos. Hier verließ uns Sabrina, unsere Reiseleiterin, vorläufig und Birgit, die mit uns die Touren auf Paros und Antiparos machen wird, stieß zu unserer Gruppe.

Nach einer weiteren Stunde mit der Fähre kamen wir in Paros an und nach einer kurzen Fahrt mit dem Bus in unserem Hotel in Ampelos.

Morgen geht es dann endlich wieder aufs Rad und wir werden eine erste kleine Tour auf der Insel machen.

Bis bald,
Gimli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.