Auf dem Donauradweg von der Quelle bis Passau

Eigentlich hatte ich ja eine ganz andere Reise geplant, aber was ist in diesen Zeiten schon normal. Zum Glück haben wir die Möglichkeit, dass wir in Deutschland (unter Berücksichtigung aller Auflagen) wieder reisen können. Nachdem sich diese neuen Möglichkeiten eröffnet haben, habe ich mit Thilo, den ich auf meiner letztjährigen Albanienreise kennengelernt habe und eigentlich dieses Jahr eine andere Tour machen wollte, beratschlagt, was wir als Alternativprogramm machen könnten.

Nach einem für die aktuelle Zeit verworfenen Plan (vielleicht setzen wir diesen zu gegebener Zeit auch um) haben wir uns entschieden, die Donau entlang von der Quelle bis nach Passau zu radeln.

Die Anreise nach Donaueschingen haben wir mit der Bahn geplant, in der wir auch unsere eigenen Räder mitnehmen. Wir werden 10 Tage unterwegs sein und am Ende (hoffentlich) in Passau ankommen. Von hier geht es dann mit dem Zug wieder zurück nach Hause.
Ich freue mich auch schon auf unseren Zwischenstopp in Ingolstadt, wo ich Uschi und Tom wiedertreffe, mit denen ich 2018 zusammen in Tadschikistan und Usbekistan auf der Seidenstraße unterwegs war.

Unterwegs werden wir auch eine Menge Nebenflüsse kennen lernen. Für meine Neffen werde ich die Namen mal sammeln und mal schauen wie viele sie das nächste mal nennen, wenn wir wieder „Stand, Land, Fluss“ spielen.
Fangen wir mal heute mit der Liste an:

BuchstabeFluss/Flüsse
DDonau
Flüsse

Ich freue mich schon auf die Tour und bis bald,
Gimli

4 Gedanken zu „Auf dem Donauradweg von der Quelle bis Passau“

  1. Ich wünsche Dir eine gute Reise, schöne Momente, tolle Blickwinkel und Aussichten, gemütliche Biergärten, nette Städtchen und Unterkünfte, grandioses Wetter, keine Pannen und vor allem viel viel Spaß. Komm gesund wieder, damit wir die heimischen Radwanderungen fortsetzen können. Alles Gute wünscht Dir Obi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.